Skip to main content

Menü

Notstromaggregat ins Haus einspeisen – Geht das?

Stromausfälle sind nicht nur lästig, sondern können auch zu erheblichen Unannehmlichkeiten und für viele sogar zu regelrechten Notfällen werden (z.B. für Dialysepatienten oder Sauerstoff-Patienten). In solchen Momenten ist eine zuverlässige Notstromversorgung von großer Bedeutung, um den Betrieb lebenswichtiger Geräte aufrechtzuerhalten. Eine Möglichkeit, eine solche Notstromversorgung zu gewährleisten, besteht darin, ein Notstromaggregat zu betreiben und ins Hausnetz einzuspeisen.

Notstromaggregat in Haus einspeisen

Doch Vorsicht: Dieses Thema ist sehr komplex und erfordert ein äußerst fundiertes Fachwissen. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einen vereinfachten Überblick über den Prozess geben, aber gleichzeitig betonen, dass die Installation eines Notstromaggregats ins Hausnetz eine Aufgabe für erfahrene Elektriker ist. Ein Notstromaggregat ins Hausnetz einzuspeisen, erfordert eine präzise Planung und fundiertes Fachwissen. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, einen Elektriker mit entsprechender Expertise hinzuzuziehen, um die Installation fachgerecht durchzuführen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass dieser Artikel keinen detaillierten Leitfaden zur Eigeninstallation eines Notstromaggregats ins Hausnetz darstellt. Vielmehr soll er Ihnen ein grundlegendes Verständnis dafür vermitteln, wie der Prozess funktioniert und welche Aspekte dabei zu beachten sind. Die Sicherheit steht stets an erster Stelle, und daher sollten Sie immer die Expertise eines qualifizierten Elektrikers in Anspruch nehmen. Außerdem kann zum Einbau einer Notstromversorgung eine Genehmigung nötig sein. Informieren Sie sich auch diesbezüglich bei einem Elektriker Ihres Vertrauens.


Vereinfachte Erklärung des Einspeiseprozesses

Beim Einspeisen eines Notstromaggregats ins Hausnetz geht es darum, sicherzustellen, dass bei einem Stromausfall eine kontinuierliche Stromversorgung gewährleistet ist. Hierfür muss nach einem Stromausfall / Lastenabfall die Stromversorgung vom Netzbetrieb auf die Notstromversorgung umgestellt werden. Es gibt zwei Hauptmethoden, um dies zu erreichen: die manuelle Umschaltung und die automatische Umschaltung.

Manuelle Umschaltung

Bei der manuellen Umschaltung wird ein Stromerzeuger, zum Beispiel ein Diesel Notstromaggregat, an einen am Haus installierten Einspeiseverteiler angeschlossen. Wenn ein Stromausfall eintritt, muss der Schalter manuell betätigt und der Stromerzeuger manuell gestartet werden, um das Haus mit Strom zu versorgen. Diese Methode ist kostengünstiger und etwas einfacher zu installieren. Allerdings gibt es hierbei auch einige Nachteile. Zum einen ist der Notstrombetrieb nur gewährleistet, wenn Sie zu Hause sind und den Stromerzeuger manuell starten können. Zum anderen ist die Versorgungssicherheit nicht immer garantiert, da es zu einer Unterbrechung der Stromversorgung kommen kann, während Sie den Generator starten. Es gibt auch Notstromaggregate mit einer automatischen Anschaltautomatik bei Leistungsanspruch.

Kraus & Naimer manueller Notstrom-Umschalter

  • Kraus & Naimer Umschalter: Typ KG63B K950 VE2 +F437 inkl. Nullstellung
  • Nennstrom: 63A, Schaltleistung AC-23B: 22kW
  • 4-polig (L1, L2, L3, N)
  • Schutzart (IP) frontseitig: IP20
  • Schnappbefestigung für Reiheneinbau auf 35-mm-Tragschiene DIN EN 60715

Automatische Umschaltung

Bei der automatischen Umschaltung hingegen wird automatisch auf Notstrombetrieb umgestellt und der installierte Stromerzeuger automatisch gestartet wenn ein Stromausfall auftritt. Diese Methode bietet den Vorteil, dass Sie nicht zwingend zu Hause sein müssen, um den Notstrombetrieb zu aktivieren. Der Stromerzeuger wird in der Regel mit einem automatischen Control-Panel verbunden, welches das öffentliche Stromnetz überwacht und den Stromerzeuger bei Bedarf automatisch startet. Dadurch wird eine kontinuierliche Stromversorgung gewährleistet, ohne dass manuell eingegriffen werden muss. Allerdings ist der Kauf und die Installation einer automatischen Umschaltung etwas teurer als bei der manuellen Variante.

Welche Notstromaggregate eignen sich zum Einspeisen?

Für eine zuverlässige Stromversorgung zur Hauseinspeisung eignen sich vor allem Diesel Notstromaggregate. Sie sind in der Lage hohe Leistungen zu erbringen und eine kontinuierliche Stromversorgung über einen längeren Zeitraum sicherzustellen. Dieselaggregate zeichnen sich durch ihre Robustheit und Zuverlässigkeit aus. Die meisten Diesel Notstromaggregate verfügen standardmäßig über Funktionen wie Autostart, Sinuskurven-Überwachung, Vorheizfunktionen uvm.

Diesel Notstromaggregat 5000W Starkwerk
Bestseller
Scheppach 5000W Diesel Notstromaggregat
Könner & Söhnen 7500W Diesel Notstromaggregat
Matrix 5000W Diesel Notstromaggregat
Diesel Stromerzeuger Notstromaggregat 5kW Nennleistung 8,8 PS Dieselmotor Silent...
Scheppach Diesel Stromerzeuger | Elektrostart | 7,7PS | 5000W | 2x 230V, 1x 400V...
Könner & Söhnen KS 9200HDES-1/3 ATSR - Stromerzeuger 18PS, 4-Takt Dieselmotor mit...
Matrix Notstromaggregat Stromerzeuger Stromaggregat Stromgenerator Diesel 400V silent...
1.099,00 EUR
1.553,42 EUR
1.399,00 EUR
1.097,00 EUR
Diesel Notstromaggregat 5000W Starkwerk
Diesel Stromerzeuger Notstromaggregat 5kW Nennleistung 8,8 PS Dieselmotor Silent...
1.099,00 EUR
Bestseller
Scheppach 5000W Diesel Notstromaggregat
Scheppach Diesel Stromerzeuger | Elektrostart | 7,7PS | 5000W | 2x 230V, 1x 400V...
1.553,42 EUR
Könner & Söhnen 7500W Diesel Notstromaggregat
Könner & Söhnen KS 9200HDES-1/3 ATSR - Stromerzeuger 18PS, 4-Takt Dieselmotor mit...
1.399,00 EUR
Matrix 5000W Diesel Notstromaggregat
Matrix Notstromaggregat Stromerzeuger Stromaggregat Stromgenerator Diesel 400V silent...
1.097,00 EUR

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Einspeisung eines Notstromaggregats:

Kritische Stromkreise planen

Bevor Sie mit der Installation beginnen, sollten Sie erstmal ermitteln welche Stromkreise im Falle eines Stromausfalls kritisch für Sie sind. Die Leistung von Notstromaggregaten ist begrenzt. Entscheiden Sie sich für die wichtigsten Geräte wie Kühlschrank, Gefriertruhe, sowie einige Lichter oder medizinische Geräte. Passen Sie ihren Stromkreis ggfs. an indem Sie Geräte umstecken und in andere Räume oder sogar Stockwerke stellen.

Vereinfachte Installation der Umschaltung am Verteilerkasten

Die Installation eines Notstromumschalters kann, je nach Haus, Stromkreis, Verteilerkasten und anderen Faktoren, verschiedene Schritte beinhalten. Der folgende Prozess sollte nur von einem erfahrenen Elektroniker durchgeführt werden!

  1. MultimeterZunächst sollte die gesamte Stromversorgung am Hauptanschluss unterbrochen werden, indem der Hauptschalter auf die Position „AUS“ gestellt wird. Anschließend muss geprüft werden ob wirklich keine Spannung mehr vorhanden ist. Hierfür wird ein spezielles Messgerät (auch Multimeter genannt) verwendet. Erst wenn sichergestellt wurde, dass keinerlei Spannung vorhanden ist, kann mit den nächsten Schritten begonnen werden. Dieser Schritt darf keinesfalls übersprungen werden, da durch die Kabel lebensgefährliche Leistungen fließen.

 

ACHTUNG: Beachten Sie, dass auch durch das Abstellen des Hauptschalters immer noch Strom auf der eintretenden Seite des Hauptschalters fließt!
  1. Suchen Sie die beiden Leiter, die vom Stromzähler kommen. Es handelt sich um Drähte mit großem Leiterquerschnitt (dicke Adern), üblicherweise mit einem vorschriftsmäßigen Querschnitt von 10 mm².
  2. Klemmen Sie diese dicken Drähte ab und verbinden Sie sie mit dem Eingang des Notstrom-Umschalters auf der Netz- oder Primärseite.
  3. Verlegen Sie einen Erdungsdraht mit dem gleichen Querschnitt vom Haussicherungskasten zum Umschalter und verbinden Sie ihn mit der Erdungsleiste.
  4. Schließen Sie den Ausgang des Umschalters mit Drähten desselben Querschnitts an den Leistungsschalter oder den Fehlerstromschutzschalter an, den Sie zuvor von der Netzstromversorgung getrennt haben.
  5. Schließen Sie die Stromversorgung wieder an und führen Sie einen Funktionstest durch, um sicherzustellen, dass alles korrekt funktioniert.
  6. Überprüfen Sie Beleuchtung, Ofen, Kühlschrank usw. auf eine korrekte Funktionsweise.

Keine Kommentare vorhanden

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner